+++ Riderman Bad Dürrheim +++


Drei schwere aber gut Organisierte Etappen liegen hinter uns.
Mit einem Zeitfahren am 29.9 über 16 km und 200hm fing das Spektakel an . Am 30.9 bei perfektem Wetter ging die zweite, sehr schwere Etappe über 110km weiter. Hierbei mußten 1850hm überwunden werden. Sichtlich angeschlagen von der vorherigen Etappe ging die letzte 3.Etappe am 01.10 über 87 km und 1050hm.
Mit dem Ergebnis ist das Team samt Ersatzfahrer zufrieden. Nun gilt die Konzentration auf unser Heimrennen den Münsterland Giro.